Lesung im Findorff-Haus in Iselersheim

Im Findorff-Haus

Gestern habe ich den Biathlonkrimi „Ein Schuss zu viel“ im Findorff-Haus vorgestellt. Gerade in den letzten Wochen hatten viele der Hörer und Hörerinnen bei den Olympischen Spielen mit der deutschen Mannschaft mitgefiebert und sich über die vielen Medaillen gefreut. Alle waren somit ganz bei der Sache, als es nun um einen Mord beim Biathlon ging. Sogar das Wetter spielte mit, als bei der Lesung vor dem großen Fenster die Schneeflocken durch den Himmel tanzten und eine winterliche Stimmung verbreiteten.

Schreibe einen Kommentar